Sie sind hier: Home » Aktuelle Meldungen » Meldung
Meldung Nr: RUS-CERT-1645

[MS/Windows] Microsoft stellt Patches für 49 Schwachstellen bereit
(2010-10-12 19:54:07.358008+00) Druckversion

Quelle: http://www.microsoft.com/technet/security/bulletin/ms10-oct.mspx

Im Rahmen seines Security Bulletin Summary for October 2010 stellt Microsoft Patches für insgesamt 49 Schwachstellen bereit. Die Schwachstellen betreffen den Internet Explorer, den Media Player, die OpenType Font Engine, .NET, SafeHTML, die Kernel-Mode Treiber, den OpenType Font (OTF) Format Treiber, Microsoft Word, Microsoft Excel, die Windows Common Control Library, den Windows Media Player, die Windows Shell und WordPad, Windows Local Procedure Call, SChannel, Microsoft Foundation Classes sowie Windows Shared Cluster Disks. Die Schwachstellen erlauben z.T. die Ausführung beliebigen Programmcodes auf dem beherbergenden System, weshalb die rasche Installation der bereitgestellten Updates empfohlen wird.

Inhalt

Vulnerability ID

Gegenmaßnahmen

  • CVE-2010-0808:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3243:
    • Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
    • Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-072 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3324:
    • Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
    • Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-072 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3325:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3326:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3327:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3328:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3329:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3330:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3331:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-071 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3225:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-075 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-1883:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-076 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3228:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-077 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2549:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-073 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2743:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-073 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2744:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-073 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2740:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-078 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2741:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-078 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2747:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2748:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2750:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3214:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3215:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3216:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3217:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3218:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3219:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3220:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3221:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-079 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3230:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3231:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3232:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3233:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3234:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3235:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3236:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3237:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3238:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3239:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3240:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3241:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3242:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-080 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2746:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-081 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-2745:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-082 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-1263:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-083 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3222:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-084 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3229:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-085 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3227:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-074 empfohlenen Maßnahmen
  • CVE-2010-3223:
    Installation der in der Sektion "Update Information" des Microsoft Secruity Bulletins MS10-086 empfohlenen Maßnahmen
(og)

Hinweis
Die in diesem Text enthaltene Information wurde für die Mitglieder der Universität Stuttgart recherchiert und zusammengestellt. Die Universität Stuttgart übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte. Dieser Artikel darf ausschließlich in unveränderter Form und nur zusammen mit diesem Hinweis sowie dem folgenden Copyrightverweis veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung unter diesen Bedingungen an anderer Stelle ist ausdrücklich gestattet.

Copyright © 2017 RUS-CERT, Universität Stuttgart, https://cert.uni-stuttgart.de/

Vorherige Meldung Weitere Meldungen... Nächste Meldung

Bitte lesen Sie auch die Grundsätze, nach denen das RUS-CERT Tickermeldungen veröffentlicht. Der regelmäßige Bezug von Tickermeldungen über E-Mail und RSS-Feed ist ebenfalls möglich.