Sie sind hier: Home » Uni-Firewall

Der Paketfilter an der Grenze zum Internet

Zum Schutz des Universitätsnetzes vor externen Gelegenheitsangreifern betreibt das RUS-CERT auf dem Router zum Internet (Borderrouter) einen Paketfilter (“Universitätsfirewall”).

Inhalt

Grundsätzliche Filterpolitik

Sofern keine explizite Freischaltung eingetragen wurde, verhindert der Paketfilter zunächst bis auf wenige Ausnahmen jeden Verbindungsversuch von Systemen außerhalb der Universitätsnetze zu Systemen, die sich in den Netzen befinden.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Hinweise auf Besonderheiten, die sich dadurch für den vernetzten Rechnerbetrieb ergeben.

Aktuelles

Übersicht über die für Sie aktiven Filterregeln – bitte schalten Sie für die Anfrage eventuell eingestellte Proxies in der Konfiguration Ihres Browsers ab oder greifen Sie per HTTPS zu.

Grundlagen

Spezielle Netzdienste

Bestimmte Netzdienste lassen sich nur nach entsprechender Konfiguration nutzen, oder die Freischaltungen sind relativ grob und öffnen daher möglicherweise auch weitere Dienste zum Internet. Die folgenden Verweise zeigen auf Dokumente, die Details zu diesen speziellen Anwendungen und ihren Problemen, sowie Konfigurationsmöglichkeiten zu deren Linderung bereitstellen.

Filter des BelWü

Der Filter des BelWü betrifft die Universität Stuttgart nicht.