Stabsstelle DV-Sicherheit der
Universität Stuttgart (RUS-CERT)
https://cert.uni-stuttgart.de
logo
Meldung Nr: RUS-CERT-78

[MS/Outlook] neue Variante des Virus Melissa
(2001-01-19 15:04:10+00)

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/data/pab-19.01.01-000/

Eine Variante des Virus Melissa verbreitet sich eingebettet in ein Microsoft Word 2001 (für Macintosh) Dokument, welches einer Mail mit dem Subject:"Important Message From [username]" angefügt ist.

Betroffene Systeme

Beschreibung
Eine Variante des Melissa Viruses ist wieder aktiv. Da der Virus in ein Microsoft Word 2001 (für Macintosh) Dokument eingebettet ist, wurde er von den Virenscannern zumeist nicht erkannt. Der Virus verbreitet sich per Mail an die ersten 50 Kontake aus dem Adressbuch von Microsoft Outlook mit dem Subject: "Important Message From [username]". Der Mail wird ein Dokument names ANNIV.DOC, welches den Virus beinhaltet, angefügt.

Bekannte Varianten
Laut Sophos sind folgende Varianten bekannt:

Gefahrenpotential
mittel

Gegenmaßnahmen
Installieren sie die aktuellen Anti-Virus-Updates.

Hinweise zur Entfernung des Virus:

Die Universität Stuttgart besitzt eine Campuslizenz für den McAfee Virenscanner. Näheres hierzu erfahren Sie unter

Generelle Empfehlung (Wh)

Weitere Information zu diesem Thema

(tf)

Hinweis
Die in diesem Text enthaltene Information wurde für die Mitglieder der Universität Stuttgart recherchiert und zusammengestellt. Die Universität Stuttgart übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte. Dieser Artikel darf ausschließlich in unveränderter Form und nur zusammen mit diesem Hinweis sowie dem folgenden Copyrightverweis veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung unter diesen Bedingungen an anderer Stelle ist ausdrücklich gestattet.

Copyright © 2017 RUS-CERT, Universität Stuttgart, https://cert.uni-stuttgart.de/


https://cert.uni-stuttgart.de/ticker/article.php?mid=78