Stabsstelle DV-Sicherheit der
Universität Stuttgart (RUS-CERT)
https://cert.uni-stuttgart.de
logo
Meldung Nr: RUS-CERT-1415

[Generic/Oracle] Oracle behebt zahlreiche Schwachstellen
(2008-01-18 00:07:52.235337+00)

Quelle: http://www.oracle.com/technology/deploy/security/critical-patch-updates/cpujan2008.html

Im Rahmen seines Critical Patch Update - January 2008 stellt Oracle Patches für insgesamt 26 Schwachstellen bereit, die z.T. einem Angreifer erlauben, beliebigen Programmcode auf dem beherbergenden Rechnersystem auszuführen, das beherbergende Rechnersystem oder die Datenbankinstallation in einen unbenutzbaren Zustand zu versetzen oder unautorisiert geschützte Information einzusehen. Es wird empfohlen, die im Patch Update beschriebenen Patches rasch zu installieren.

Betroffene Systeme

Gegenmaßnahmen

Bitte beachten Sie, dass einige der bereitgestellten Patches nicht kumulativ sind und daher die vorherige Installation älterer Updates oder Patches erforderlich ist. In der Mitteilung Oracles ist jeweils vermerkt, ob weitere Software zu installieren ist.

Vulnerability ID

Revisionen dieser Meldung

(og)

Hinweis
Die in diesem Text enthaltene Information wurde für die Mitglieder der Universität Stuttgart recherchiert und zusammengestellt. Die Universität Stuttgart übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte. Dieser Artikel darf ausschließlich in unveränderter Form und nur zusammen mit diesem Hinweis sowie dem folgenden Copyrightverweis veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung unter diesen Bedingungen an anderer Stelle ist ausdrücklich gestattet.

Copyright © 2017 RUS-CERT, Universität Stuttgart, https://cert.uni-stuttgart.de/


https://cert.uni-stuttgart.de/ticker/article.php?mid=1415