Stabsstelle DV-Sicherheit der
Universität Stuttgart (RUS-CERT)
https://cert.uni-stuttgart.de
logo
Meldung Nr: RUS-CERT-368

[Jetico/BestCrypt] Local root compromise über BestCrypt 0.7
(2001-06-06 17:37:10+00)

Quelle: http://cert.uni-stuttgart.de/archive/bugtraq/2001/06/msg00025.html

Das Programm bctool kann von einem lokalen Angreifer verwendet werden, um root-Rechte auf dem betroffenen System zu erlangen.

Betroffene Systeme

Typ der Verwundbarkeit
Weitergabe einer unsicheren Umgebungsvariable an ein Hilfsprogramm durch einen privilegierten Prozeß.

Beschreibung
Das Programm bctool, welches gemeinhin setuid root installiert wird, ruft fsck mit einer vom Nutzer übernommenen PATH-Variable auf. fsck seinerseits sucht das dateisystemspezifische Überprüfungsprogramm im PATH. Ein Angreifer kann daher ein selbst erstelltes Programm mit root-Rechten ausführen lassen.

Gefahrenpotential
hoch
(Hinweise zur Einstufung des Gefahrenpotentials.)

Gegenmaßnahmen

(fw)

Hinweis
Die in diesem Text enthaltene Information wurde für die Mitglieder der Universität Stuttgart recherchiert und zusammengestellt. Die Universität Stuttgart übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte. Dieser Artikel darf ausschließlich in unveränderter Form und nur zusammen mit diesem Hinweis sowie dem folgenden Copyrightverweis veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung unter diesen Bedingungen an anderer Stelle ist ausdrücklich gestattet.

Copyright © 2017 RUS-CERT, Universität Stuttgart, https://cert.uni-stuttgart.de/


https://cert.uni-stuttgart.de/ticker/article.php?mid=368