Stabsstelle DV-Sicherheit der
Universität Stuttgart (RUS-CERT)
https://cert.uni-stuttgart.de
logo
Meldung Nr: RUS-CERT-64

[Lotus/Domino] Schwachstelle im Lotus Domino 5.0.5 Webserver
(2001-01-08 06:58:39+00)

Quelle: http://cert.uni-stuttgart.de/archive/bugtraq/2001/01/msg00070.html

Eine Schwachstelle im Lotus Domino 5.0.5 Webserver erlaubt das Auslesen von Dateien ausserhalb des Web-Root Verzeichnisses.

Betroffene Systeme

  • Lotus Domino 5.0.5 Windows 2000 (wahrscheinlich sind auch andere Plattformen von dieser Schwachstelle betroffen)

    Beschreibung
    Mittels einer speziellen http Anfrage die ".nsf" und "../" beinhaltet können beliebige Dateien, deren Name bekannt ist, ausgelesen werden.
    So liest z.B.: http://TARGETDOMINO/.nsf/../winnt/win.ini die Datei win.ini aus dem Systemverzeichnis aus.

    Durch diese Schwachstelle können möglicherweise Passwortfiles ausgelesen werden, was zur vollständigen Kompromittierung des Systems führen könnte.

    Gefahrenpotential
    mittel bis hoch

    Maßnahmen
    Es liegt bisher noch kein Patch zur Behebung dieser Schwachstelle im Lotus Domino Webserver vor.

    Ein Workaround findet sich bei: Lotus Security News

    Weitere Information zu diesem Thema

    (tf)

    Hinweis
    Die in diesem Text enthaltene Information wurde für die Mitglieder der Universität Stuttgart recherchiert und zusammengestellt. Die Universität Stuttgart übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte. Dieser Artikel darf ausschließlich in unveränderter Form und nur zusammen mit diesem Hinweis sowie dem folgenden Copyrightverweis veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung unter diesen Bedingungen an anderer Stelle ist ausdrücklich gestattet.

    Copyright © 2017 RUS-CERT, Universität Stuttgart, https://cert.uni-stuttgart.de/


    https://cert.uni-stuttgart.de/ticker/article.php?mid=64