Stabsstelle DV-Sicherheit der
Universität Stuttgart (RUS-CERT)
https://cert.uni-stuttgart.de
logo
Meldung Nr: RUS-CERT-62

[Macromedia Shockwave Flash] Sicherheitslücke im Macromedia Flash Plugin
(2001-01-05 07:00:49+00)

Quelle: http://www.securityfocus.com/bid/2162

Ein Buffer Overflow im Macromedia Flash Plugin erlaubt das Ausführen von beliebigen Programmcodes.

Betroffene Systeme

  • Browser mit Macromedia Flash Plugin auf allen Plattformen

    Beschreibung
    Durch falsche oder fehlende Längenangaben für einzelne Tags im Flash (SWF-File) kann ein Buffer Overflow erzeugt werden. Durch eine entsprechend formulierte Webseite kann ein Angreifer Abstürze verursachen, beliebigen Programmcode ausführen und möglicherweise Zugriff auf geschützte Resourcen erhalten.

    Gefahrenpotential
    mittel

    Maßnahmen
    Es liegt noch kein Patch zur Behebung dieser Schwachstelle vor.
    Macromedia stellt eine Anleitung zur Deinstallation des Flash-Plugins zur Verfügung:

    Netscape:

    Internet Explorer:

    Weitere Information zu diesem Thema

    (tf)

    Hinweis
    Die in diesem Text enthaltene Information wurde für die Mitglieder der Universität Stuttgart recherchiert und zusammengestellt. Die Universität Stuttgart übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte. Dieser Artikel darf ausschließlich in unveränderter Form und nur zusammen mit diesem Hinweis sowie dem folgenden Copyrightverweis veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung unter diesen Bedingungen an anderer Stelle ist ausdrücklich gestattet.

    Copyright © 2017 RUS-CERT, Universität Stuttgart, https://cert.uni-stuttgart.de/


    https://cert.uni-stuttgart.de/ticker/article.php?mid=62