Sie sind hier: Home » Uni-Firewall » Verfügbare Filterregeln

Verfügbare Filterregeln

IPsec-Client UDP

Angabe als "IPsec-Client UDP"
Auswirkung Freigabe von UDP-Port 500 (ISAKMP), UDP-Port 4500 (IPsec NAT-Traversal), jeweils symmetrisch, und UDP-Client 10000 (IPsec over UDP).

Diese Freigabe ermöglicht den Betrieb eines IPsec-Clients über UDP. Wenn der Client hinter einem NAT-Gateway betrieben wird, ist zusätzlich eine UDP-Clientfreischaltung für Port 4500 nötig.

Achtung: Durch diese Freischaltung können UDP- Highports (1024-65535) von extern angegriffen werden.

Details: Durch diese Freischaltung werden Pakete mit Port 500 bzw. 4500 auf beiden Seiten sowie UDP-Clients (Highports) zu Port 10000 durchgelassen.